Der Nikolaus besuchte die Pilliger Kinder Bei winterlichen Temperaturen machte sich der Nikolaus mit seinen drei Engeln, am Nikolaus-abend auf die Reise zu den Pilliger Kindern. Dabei   besuchte   er   einige   Kinder,   die   mit   leucht enden   Augen   sehnsüchtig   auf   ihn   warteten.   Der   Nikolaus   brachte   mit   viel   Herz   und   Ausdauer, Lob und Tadel an die Kinder. Als kleine Geste hatte er sogar Weihnachtsplätzchen aus der eigenen Weih nachtsbäckerei dabei. Ein herzliches Dankeschön, an alle die zum Gelingen der Nikolausaktion beigetragen haben! Die Spenden aus der Aktion ge hen gleichermaßen an die Kita „Löwenzahn“ in Pillig, sowie an die Jugendfeuerwehr Pillig/Naunheim. Am   Nikolaustag   erfreute   der   Nikolaus   noch   die   Kinderschar   der   Kita   Löwenzahn.   Dort   wurde   er   schon   mit   lauten   „Nikolaus“   rufen   ungeduldig begrüßt.   Mit   sich   trug   er   einen   großen   Sack   mit   gefüllten   Nikolausstrümpfen,   zur   Freude   der   Kinder   ließ   der   Nikolaus   diese   im   Kindergarten zurück.   Die   Strümpfe   wurden   im   Vorfeld   vom   Förderverein   der   Kita   gefüllt.   Der   Nikolaus   und   die   Kinder   hatten   auch   hier   sichtlich   viel      Spaß. Weiterhin werden wir versuchen, auch in der Zukunft die Tradition aufrecht zu erhalten.

Dezember 2016

Sprechsternchen Die „Sprechsternchen“ der Kita Löwenzahn in Pillig ist eine Gruppe von Kindern, die sich für 2 Stunden pro Woche treffen, um: ihren Wortschatz zu erweitern, über vielfältige ganzheitliche Erfahrungen Sprache erleben und festigen, mit Reimen, Fingerspielen und Liedern Sprachklang und Sprachrhythmus erfahren, Wörter in Silben aufteilen, neue Spiele kennenlernen und die Grundlagen der Kommunikation festigen, durch gestalterische Angebote Hand- und Mundmotorik miteinander verknüpfen, In ihrer Fantasie angeregt und ermuntert, ihre Vorstellung mit eigenen Worten wieder zu geben. Spaß zu haben am gemeinsamen Tun. Das „Sprachförderprogramm“ wird vom Land Rheinland-Pfalz gefördert und unterstützt. Es wird von einer pädagogischen Fachkraft der Einrichtung durchgeführt. Am 21.11.2016 waren die Eltern der „Sprachförderkinder“ zu Besuch. An diesem Nachmittag haben die Kinder und die Eltern gemeinsam gesungen, „Unterrichts- material“ wurde vorgestellt und ausprobiert. Es war Zeit zum „Sprechen“ und später haben wir die Kekse gegessen, die zuvor in einer „Einheit“ gebacken wurden. Es war ein gelungener und schöner Nachmittag.         November 2016
Bücherwoche In der Adventszeit kehrte in der Sonnenblumengruppe mit einer Bücherwoche Gemütlichkeit ein. An mehreren Tagen brachten die Kinder Bücher von zu Hause mit in den Kindergarten. In Klein- gruppen zeigten die Kinder ihre Bilder-, Märchen- und Geschichtenbücher. Den Tag über wurde vorgelesen, über die Geschichten gesprochen und die weihnachtliche Stimmung mit Plätzchen genossen. Donnerstags stellten die Kinder ihre Lieblingsbücher im Kreis vor. Im Anschluss wanderten die Bücher von einem Kind zum anderen und alle konnten sie sich an - schauen. Freitags wurde die Woche mit gemeinsamen Plätzchen backen beendet.          November 2016
© Gemeinde Pillig 2016   
KiGa auf dem Abenteuerspielplatz in Dünfus Im Juli blieb die Kindertagesstätte Löwenzahn in Pillig die meiste Zeit geschlossen. Der Grund war die diesjährige Waldwoche, die auf dem Abenteuerspielplatz in Dünfus stattfand. Dort erkundeten zwei bis sechs jährige Kinder das Gelände, den Bach und auch so manches Tier. Gemeinsam mit den Erzieherinnen ging es über Stock und Stein und durch´s Geäst. Auch das Fußball Spielen machte Spaß. Außerdem hielt der Hutzelmann Hörbe mit dem großen Hut täglich Aufgaben für uns bereit. Er war so dankbar, dass die Kinder sogar Kekse zum Naschen gefunden haben. Am Mittwoch mussten wir die Waldwoche für ein Gewitter kurzfristig unterbrechen. Vielen Dank an den Gemeindearbeiter und seine Frau, dass wir uns in der Garage unterstellen konnten. Das große Highlight war für alle das liebevoll zubereitete Mittagessen, welches wir sehr genossen. Durch die flexiblen Fahrgemeinschaften, an der sich alle Eltern beteiligten, wurde den Kindern vielfältige Naturerfahrung ermöglicht. Freitagnachmittags feierten Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Bürgermeister ein tolles Fest.

Juli 2016

Neues Spielgerät für die Kinder der Kindertagesstätte Löwenzahn Nachdem die Kletterkombination im Rahmen der diesjährigen Sicherheitskontrolle nicht mehr bestehen konnte, wurde ein neues Spielgerät für Kinder im Alter von 1-6 Jahren ausgesucht. Dieses mal sollte es ein Gerät mit Rutsche sein. Einzig und allein die Finanzierung bereitete Sorgen. Die Kosten der Gesamtinvestition beliefen sich auf 10.686,93€, wenn man die Erdarbeiten, Betonfundamente und den Fallschutz hinzurechnet. Die Gemeinden Pillig und Naunheim konnten die Käthe Flöck-Stiftung (3.800,00€), Ein Herz für Kinder e.V. (2.400,00€), RWE -aktiv vor Ort (2.00,00€), die Kreissparkasse Mayen (500,00€), die Volksbank RheinAhrEifel (500,00€) und den Förderverein der Kita (761,00€) als Sponsoren gewinnen. Den Rest von 725,93€ schossen die beiden Gemeinden hinzu. Träger, Erzieherinnen und Kinder bedanken sich ganz herzlich für die großzügigen Geldbeträge zur Finanzierung. Umgehend wurde die Bestellung des Spielgerätes vorgenommen und fachmännisch aufgebaut. Seit dem 9. Mai 2016 freuen sich die Kinder über eine neue Möglichkeit zu klettern, zu rutschen, mit Sand zu experimentieren, Treppen zu steigen, Leitern zu erklimmen und vieles mehr. Zudem wurde der Fallschutz unter Schaukel und Reck in einer Elternaktion mit neuen Hackschnitzeln ausgestattet. Endlich kann der normale Betrieb der Spielfläche wieder aufgenommen werden.

2016

Kontakt und Ansprechpartner

Kontakt: Kindertagesstätte „Löwenzahn“ Hauptstrasse 19 56753 Pillig Telefon: 02605 - 2482 E.Mail: kita-pillig@gmx.de www.kindergarten-löwenzahn-pillig.de Träger: Ortsgemeinde Pillig Kindergartenpersonal Michaela Hirth-Klasen Sarah Fuchs Katja Hölz Heike Schürgers (stellvertretende Leitung) Julia Kielhorn (Leitung)
Elternausschuss und Vorstand des Fördervereins der Kindertagesstätte Löwenzahn Pillig/Naunheim Elternausschuss Frau Judith Brodam-Kick Frau Tanja Fuchs Frau Sarah Reth Frau Susanne Weis Herr Jörg Rohleder Förderverein Jessika Löhr 1. Vorsitz Sandra Röser 2. Vorsitz Tanja Fuchs Schriftführer Sandra Reth Kassierer
Die Pusteblumenkinder verbringen einen Tag auf dem Remstecken Am Freitag, den 13. Mai machten sich die Vorschulkinder und zwei Erzieherinnen aus dem Kindergarten in Pillig auf den Weg nach Koblenz zum Remstecken. Dort verbrachten sie ihren Abschlussausflug mit dem Thema „Pflanzen“. Nach der Erkundung des Spielplatzes und einem leckeren Picknick startete die Erkundung des Waldes. Die Kinder sammelten Äste, Blätter und Steine, fanden Waldbewohner wie Ameisen und Frösche. Sie entdeckten sehr große und sehr kleine Bäume, Blumen und Büsche. Spielerisch lernten sie, was nicht in den Wald gehört und lauschten den Geräuschen der Natur. Es war eine große Freude, die Wildschweine und Rehe zu füttern. Fische und Schildkröten konnten wir im Teich beobachten. Von dort aus war es zum Glück nicht mehr weit bis zum Restaurant, wo sich alle mit Pommes und Eis stärken konnten. Ein Dankeschön geht an die „Taxi Mamas“ für das spontane Abholen kurz vor einem Wolkenbruch und an die Pächter des Forsthauses für die nette Versorgung der Kinder. So war es ein gelungener Ausflug, an den alle gerne zurückdenken.                 2016
Bei uns war ganz schön was los... Für die Kinder der Kindertagesstätte Löwenzahn war der 4. Mai 2016 ein ganz besonderer Tag. Am Nach- mittag waren sie zusammen mit ihren Vätern in den Kindergarten eingeladen. Mit viel Liebe und geselliger Runde wurde in beiden Gruppen geschnitten, geklebt und dekoriert. So entstanden viele individuelle Bilderrahmen, die die Kinder ihren Müttern zum Muttertag verschenkten. Nicht nur die Kinder haben diese Zeit im Kindergarten sehr genossen. ein tolles Fest.

Mai 2016

Helau, Alaaf und gute Stimmung an „Schwerdonnerstag“ im Kindergarten Unser Tag startete mit einem reichhaltigen und liebevoll zubereitetem Frühstücksbuffet. Hier noch mal vielen Dank an alle Eltern, die uns dies ermöglicht haben. Anschließend ging es in die schön geschmückte Narrhalla, unseren Turnraum. Hier wurde kräftig getanzt und gesungen, bis wir den Möhnenverein Pillig und unseren Ortsbürgermeister Herrn Horst Klee mit einem kräftigen „Helau“ begrüßten. Nun tanzten alle  Kinder der Kindertagesstätte einen Reigen. Hier konnten alle Kostüme bestaunt werden. Gemeinsam mit den Möhnen tanzten alle zum Lied „Tsutschu wa….“. Nachdem alle Kinder und Erzieher einen Orden und Schokolade überreicht bekommen haben, zogen die Möhnen weiter. Der nächste Besuch stand schon vor der Tür. Der NCV Naunheim. Vielen Dank auch an diese tolle Truppe, die unserer Einladung nach Pillig gefolgt ist. Alle waren der Meinung das dies eine gelungene Feier war.

Februar 2017

Sonnenblumenkinder in Bewegung Bei sonnigem, aber kühlen Wetter machten sich die Sonnenblumenkinder auf den Weg zum monatlichen Wandertag. Es sollte ein ganz besonderer Wandertag werden. Denn alle 3 bis 6 jährigen Kinder brachten Roller, Laufräder und Fahrräder mit in den Kindergarten. Gemeinsam wurde der Feldweg hinter dem Kindergarten hoch und runter gerauscht. Innerhalb einer abgesteckten Strecke kämpften die Kinder mit Steigung, Gegenverkehr und kleinen Steinen, die auf dem Weg lagen. Zwischendurch war an der frischen Luft Zeit zum Picknicken. Dabei beschlossen die Kinder, dass wir diesen Ausflug auf jeden Fall nochmal machen.

April 2017

Kinder erzählen von Blümchen und Karlchen „Losgegangen   ist   es   mit   vielen   kleinen   Tierchen.   Wie   hießen   die   nochmal?   Das   waren   kleine Grillen. Damit füttert der Patrick die Spinnen. Die   Kakerlaken   hatten   keine   Namen.   Das   Kakerlakenmädchen   ist   sehr   dick   und   der Junge   hatte Flügel.   Der   Kakerlakenjunge   war   schmäler   als   das   Kakerlakenmädchen.   Alle   Kinder   durften   das Mädchen auf die Hand nehmen. Die   Riesenschnecke   hat   sich   an   der   Hand   festgesaugt,   das   sah   einbisschen   schleimig   aus. Einen Muschelpanzer hatte die Schnecke auf dem Rücken. Die   Haut   der   Vogelspinne   war   sehr   zerbrechlich.   Die   Spinne   heißt   Blümchen   und   war   ganz   lieb. Manche    Kinder    hatten   vor    ihr   Angst    und    haben    einbisschen    gezittert.   Aus    dem    Po    kamen Spinnfäden, jeder, der wollte, konnte daran ziehen. Die   Würgeschlange   heißt   Karlchen.   Der   macht   die   Zunge   hoch   und   runter,   dann   rein.   Damit riecht   die   Schlange.   Die   nimmt   den   Duft   aus   der   Luft   wahr.   Die   hat   sich   um   Patricks   Arm geschlängelt. Bald fahren wir mit dem Bus nach Polch und besuchen Patrick in seinem Insektenzoo.“

April 2017

Has, Has, Osterhas… Am 13.04 2017 feierten die Kinder der Kita Löwenzahn ihr Osterfest. In     beiden     Gruppen     begann     der     Vormittag     mit     einem     gemeinsamen     Frühstück     bei selbstgebackenem   Osterzopf   und   Marmelade.Die   Kinder   der   Blumenwiesengruppe   schauten sich   anschließend   das   Bilderbuch:   “Mein   erstes   Buch von   Ostern“   an,   bevor   es   nach   Draußen   zur „Osternestsuche“   ging.   Der   Osterhase   hatte   für   jedes   Kind   eine   kleine   Überraschung   versteckt. Zum   Abschluss   besuchten   wir   die   Hasen,   Hühner   und   Kater   Leo   in   unserer   Nachbarschaft.   Hier hatten   wir   die   Möglichkeit,   Hasen   zu   streicheln   und   ihnen   beim   Fressen   zu   zuschauen.   Kater Leo genoss ebenso die Streicheleinheiten unserer Kinder. Wir sagen Danke. Die   Kinder   der   Sonnenblumengruppe   starteten,   nachdem   sie   sich   beim   Frühstück   gestärkt hatten,   zu   einem   Spaziergang.   Bei   Familie   Löhr      warteten   Hühner   und   ein   frisch   geschlüpftes Küken   auf   uns.   Wir   schauten   den   Hühnern   beim   Fressen   und   Scharren   zu,   hörten   das   Gackern. Im   Brutkasten   entdeckten   wir   ein   Ei,   wo   die   Schale   schon   aufgebrochen   war   und   der   Schnabel von   einem   Küken   hervor   lugte.   Im   Garten   hatte   der   Osterhase   für   jedes   Kind   ein   kleines   Nest und Eier versteckt. Wir sagen Danke . Ein   großes   Dankeschön   auch   an   unseren   Förderverein,   der   es   uns   ermöglichte,   im   Wert   von   200   Euro,   Ostergeschenke   für   die   Kinder   zu kaufen.

April 2017

Kindergartenkinder beim Maibaumstellen Mit   großer   Spannung   und   Neugierde   wurde   das   Aufstellen   des   Maibaumes   in   Pillig   von   den Kindergartenkindern erwartet... 15     Kinder,     ihre     Familien     und     zwei     Erzieherinnen     erwartete     am     Samstag,     29.04.2017 Sonnenschein, viele Zuschauer und ein bisschen Lampen fieber. Der   Baum   wurde   von   vielen   starken   Männern   zum   Marktplatz   getragen   und   von   den   Kindern mit Bändern in einen bunten Maibaum verwandelt. Mit angehaltenem Atem wurde das Aufstellen mit Hilfe von Muskelkraft beobachtet. Im    Anschluss    waren    die    Kinder    für    ihren    Auftritt    bereit.    Im    Kindergarten    hatten    sie    bunte Vogelmasken   gebastelt   und   viel   Freude   beim   Üben   gezeigt.   Mit   federleichten   Seidentüchern wurde   das   Lied   „Die Vogelhochzeit“   zu   einem   richtigen   Hit.   Im Anschluss   blieb   ausreichend   Zeit zum Würstchen Essen und Limo Trinken. So fand der Tag einen gemütlichen Ausklang.

April 2017

„Die Vogelhochzeit“
Waldwoche 2017 Liebe Löwenzahnkinder, schön, dass ihr mich auch in diesem Jahr in Dünfus auf dem naturnahen Spielplatz in eurer Waldwoche   besucht   habt.   26   Kindern   1-6   Jahre)   konnte   ich   beim   Spielen   zu   schauen.   Das   hat mir   richtig   viel   Spaß   gemacht.   Ich   habe   so   bei   mir   gedacht,   was   sind   die   Kinder   alle   schon   so groß und können vieles selbständig. Erkunden,     klettern,     lecker     Frühstücken,     Insekten     erforschen,     Freundschaften     schließen, Absprachen treffen, im Bach spielen, Abenteuer im Wald erleben und vieles mehr. Mittags   gab   es   abwechslungsreiche   Dinge   aus   der   der   Brotdose.   So   konntet   ihr   euch   für   den Nachmittag stärken. Viele leckere Krümel sind immer für mich übrig geblieben. Dank euch habe ich endlich die Farben für meine Einschulung in die Hutzelmannschule gelernt. Nachts   habe   ich   in   meinem   Moosbett   sehr   gut   geschlafen   und   etwas   schönes   geträumt.   Dafür danke ich euch. Freitags   gab   es   ein   Fest   mit   vielen   Kindern,   Familien   und   Erzieherinnen.   Danach   ist   auf   dem Spielplatz wieder Ruhe eingekehrt. Ich freue mich sehr, euch bald wiederzusehen. Hörbe mit dem großen Hut

August 2017

1. Hilfe am Kind Der Elternabend der Kindertagesstätte „Löwenzahn“ fand unter demThema „1. Hilfemaßnahmen am Kind“ statt. Gestaltet wurde der Abend von Herrn Benedet (Maltesern in Koblenz). Es war eine lockere Fragerunde mit interessanten, lehrreichen Erkenntnissen aller Anwesenden. Durch das fundierte Fachwissen Herr Benedets können die Teilnehmer selbstsicher Gefahren- situationen gegenüber treten. Zudem wurde das Einschätzen, Reagieren und Agieren gefestigt. Vielen Dank für den gelungenen Infoabend.              August 2017
Neue Spielmaterialien für die Kids Kindertagesstätte „Löwenzahn“ Pillig-Naunheim Die   Kinder   der   Kindertagesstätte   „Löwenzahn“   in   Pillig   freuen   sich   über   die   Anschaffung   neuer Großbausteine.   Der   Kreativität   der   Kinder   ist   keine   Grenze   gesetzt.   Ob   die   Kleinen   beim   Stapeln oder   die   Größeren   beim   Ritterspiel,   alle   Kinder   der   Kita   haben   mit   den   Bausteinen   ihren   Spaß, die    fördern    zugleich    das    konstruktive    Spiel    und    die    Motorik    fördern.    Die    Finanzierung    der Bausteine   erfolgte   zum   einen   durch   eine   Spende   der   Volksbank   Polch   (250   Euro),   wofür   die Kindertagesstätte   sich   recht   herzlich   bedankte,   und   zum   anderen   durch   den   Förderverein   der Kindertagesstätte „Löwenzahn“ Pillig-Naunheim e.V. (549 Euro). Des    Weiteren    schaffte    der    Förderverein    aus    den    Einnahmen    des    Waffelverkaufs    beim Spargelfest   in   Naunheim   zwei   Aufsitzbagger   und   einen   dazu   passenden   Kipplaster   für   den Außenbereich   der   Kindertagesstätte   an.   Die   Fahrzeuge   sind   insbesondere   für   die   kleineren Kinder geeignet, erfreuen sich aber auch bei den Älteren großer Beliebtheit. Kindertagestätte „Löwenzahn“ Pillig-Naunheim

August 2017