© Gemeinde Pillig 2016   

Sitzungen

Die nächste Sitzung des Ortsgemeinderates Pillig findet statt am:  29.08.2018 Am Mittwoch, 29.08.2018, fand um 19:30 Uhr in der Gaststätte „Pilliger Hof“ in Pillig eine Sitzung des Ortsgemeinderates Pillig statt: Öffentlicher Teil Bericht über die Sitzung des Ortsgemeinderates Pillig vom 29.08.2018 Top-Nr.: 1 Einwohnerfragestunde  Den Einwohnern wurde die Gelegenheit gegeben über Angelegenheiten des örtlichen Bereiches Fragen zu stellen.  Top-Nr.: 2 Änderung der Friedhofssatzung - Gemischte Grabstätten  Das Gremium beschließt einstimmig die Änderung der Friedhofssatzung.   Top-Nr.: 3 Neuausrichtung der Holzvermarktung in Rheinland-Pfalz  Das Gremium nimmt Kenntnis.  Top-Nr.: 4 Neuabschluss des Vertrages zur Waldbewirtschaftung  Das Gremium stimmt dem Abschluss des Vertrages einstimmig zu. Bei den Auswahlmöglichkeiten soll in allen Fällen die Auswahl „ja“ getroffen werden. Der Ortsbürgermeister soll zum Abschluss des Vertrages beauftragt werden.  Top-Nr.: 5 Antrag auf Errichtung eines eingeschränkten Halteverbots in der Elztalstraße  Das Gremium stimmt der Anordnung eines dauerhaften eingeschränkten Halteverbots in der Elztalstraße in Pillig gegenüber der Hofeinfahrt vom Anwesen Elztalstraße 3 einstimmig zu und bittet die Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld das notwendige Verfahren einzuleiten.  Top-Nr.: 6 Aufgabenübernahme für die Funktion des Datenschutzbeauftragten durch die Verbandsgemeinde Maifeld  Das Gremium beschließt einstimmig, die Aufgabenwahrnehmung Datenschutzbeauftragte/r an den behördlichen Datenschutzbeauftragten der Verbandsgemeinde Maifeld zu übertragen.   Top-Nr.: 7 Annahme sowie Einwerbung von Spenden/Sponsoringleistungen  Das Gremium beschließt einstimmig die Annahme der nachfolgend aufgeführten Spende.  Betrag in EUR 800,00 Zweck Spende für den Seniorentag  Top-Nr.: 8 Mitteilungen und Beantwortung von evtl. schriftlichen Anfragen  Top-Nr.: 9 Grundstücksangelegenheiten  Das Gremium berät und beschließt über Grundstücksangelegenheiten. Im Anschluss an den öffentlichen Teil fand ein nicht öffentlicher Teil statt.      Pillig, September 2018 Ortsgemeinde Pillig HORST KLEE Ortsbürgermeister

Einwohnerfragestunde

Im Rahmen der Sitzung des Ortsgemeinderates Pillig, findet unter Tagesordnungspunkt 1) eine Einwohnerfragestunde statt. Die Einwohnerfrage stunde soll allen Einwohnern des Gemeindegebietes die Gelegenheit geben, Fragen aus dem Bereich der örtlichen Verwaltung zu stellen sowie Anregungen und Vorschläge zu unterbreiten. Fragen sollen dem Bürgermeister nach Möglichkeit drei Tage vor der Sitzung schriftlich zugeleitet werden. Fragen, Anregungen und Vorschläge sollen kurzgefasst sein und einschließlich ihrer Begründung die Dauer von drei Minuten nicht überschreiten. Eine Beschluss- fassung für die Beantwortung der Fragen oder über die inhaltliche Behandlung vorgetragener Anregungen und Vorschläge findet im Rahmen der Ein- wohnerfragestunde nicht statt. Ich würde mich über eine zahlreiche Beteiligung der Einwohner freuen. Horst Klee, Ortsbürgermeister

2016/2017

Satzungen

Die Satzungen der Gemeinde Pillig:

    Hauptsatzung vom 29.08.2015…………………………………………………………………………………………………………     Friedhofssatzung vom 28.09.2011…………………………………………………………………………………………………     Friedhofssatzung, 1. Änderung vom 22.06.2012…………………………………………………………….     Friedhofssatzung, 2. Änderung von 09.2018……..…………………………………………………………….     Friedhofsgebührensatzung vom 12.12.2011…………………………………………………………………………     Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen vom 21.09.2000 ……………     Hundesteuersatzung vom 22.01.1988……………………………………………………………………………………….     Satzung BgA Kindergarten vom 15.10.2002………………………………………………………………………..

2016/2017